Definition

Probleme der Akkommodation sind nicht alters-, sehfehler-, sensorisch oder neurologisch bedingte Anomalien des visuellen Systems. Sie können als nicht ausreichende, akkurate, anhaltende Naheinstellung oder mangelhafte Flexibilität der Naheinstellung bezeichnet werden.

 

Symptome

Die Symptome und Anzeichen mangelhafter Akkommodation zeigen sich meist bei anhaltender, visuell anfordernder Nahsehtätigkeit.
Sie beinhalten:

  • Augenanspannung
  • Kurzes Verschwimmen der Buchstaben
  • Lichtempfindlichkeit
  • Müdigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Probleme, Nahsehaufgaben zu erfüllen
  • Schwindel
  • Anormale Körperhaltung oder Arbeitsentfernung
  • Schmerzen in der Augenhöhle

 

Problemlösung

In den meisten Fällen kann der Optometrist, nach einer genauen und umfangreichen visuellen Analyse mit der Verordnung einer Brille helfen. In manchen Fällen ist jedoch ein spezielles optometrisches Training, Vision Therapy, notwendig.
Vision Therapy kann zusammen mit einer Brille oder auch für sich allein notwendig sein.

Sie soll folgende Sehfunktionen normalisieren:

  • Altersnormale Naheinstellung
  • Naheinstellung aufrechtzuerhalten (Ausdauer)
  • Flexibilität der Naheinstellung ( Wechsel Fern/Nah)
  • Zusammenarbeit von Naheinstellung und Vergenz (Scharfstellung & Zielen)
  • Kognitive Verarbeitung von Informationen

 

Nachbetreuung

Als Abschluss der optometrischen Betreuung sollten regelmäßige Nachuntersuchungen erfolgen. Diese sollten zunächst alle 6 Monate, später alle 12 Monate erfolgen. Heimübungen oder Brillengläser können für einen anhaltenden Erfolg notwendig seien.